Die Rennkategorien

Die Kategorie je Sportart und die einfache Erklärung dazu:

 

T51 / H1
Tetraplegiker
 mit kompletter Lähmung der Rumpf- und Beinmuskulatur, ohne Fingerfunktion und ohne Armstrecker. 

 

 

 

T52 / H2
Tetraplegiker
 mit Lähmung der Rumpf- und Beinmuskulatur, reduzierte Fingerfunktion, Armmuskulatur funktionell einsetzbar.

 

 

 

T53 / H3
Paraplegiker
 mit normaler Funktion der oberen Gliedmassen, komplette Lähmung der unteren Gliedmassen. Keine aktive Rumpfbewegung, kann somit den Oberkörper beim Starten, Beschleunigen usw. nicht einsetzen.

 

 

 

T54 / H4
Paraplegiker
 mit normaler Funktion der oberen Gliedmassen und aktive Rumpfbewegung in allen Bereichen. Lähmung der unteren Gliedmassen. Funktionell gleichgestellt sind Beinamputierte.

 

 

(T=TRACK Leichtathletik // H=Handbike)