Verabschiedung Sandra Graf.

Abschied Teamkollegin Sandra Graf vom Leistungssport - nicht aber von der Sportszene... Eine grosse Karriere. Danke dir!

 

Mit der paralympischen Goldmedaille im Handbike in London2012 als Höhepunkt der sportlichen Karriere und 20 WM-Medaillen im Gepäck, x-Tausend Trainings- und Wettkampfkilometer an Erfahrung und Erlebnisse verlässt Sandra Graf die grosse Sportbühne.

Sie zeigte ihr Potenzial anfänglich im Skibob, gefolgt von der Leichtathletik im Rennrollstuhl und schliesslich mit dem Handbike im Paracycling. Und das sehr erfolgreich.

Mit einem motivierenden und integrativen Ansatz verstand sie es hervorragend, ihre Leistungssportkarriere und das Familienleben als Mutter unter einen Hut und in ein "bewegendes" Familienleben zu integrieren. Sandra - für die gemeinsam Zeit im Team danken wir dir so sehr. Du wirst als Sportlerin fehlen - aber zum Glück bleibst du der Sportszene und dem Team in nahen Funktionen erhalten. Auch darauf freuen wir uns. Machs gut!