Zeitfahren Paracycling WM Cascais, Portugal

Sandra Graf sicherte sich den hart erkämpften 3. Platz, BRAVO!  Im Kampf gegen die Uhr konnte Sandra - frischgebackene Europameisterin - nur von der Russin Moshkovich und der Holländerin Jansen geschlagen werden. Sandra klassierte sich direkt vor den weiteren Schweizerinnen Silke Pan und Sandra Stöckli.
Sandra sieht ihr Race mit gemischten Gefühlen: Einerseits habe sie das Rennen «sauber durchgezogen», andererseits habe ihr noch die absolute Sicherheit in den Kurven auf dem Speedparcours gefehlt. «Jetzt werden die Karten neu gemischt», sagt Graf in Hinblick auf das Strassenrennen der Handbiker*innen vom Sonntag. Wir sind gespannt und fiebern mit…


Fabian Recher (MH4) wurde 9. wie ebenfalls Heinz Frei (MH3). Alain Tuor (MH1) fuhr auf den guten 7. Platz. Der Kurs in Estoril war fordernd, die Abstände sehr eng. Bei Heinz (2. Sek.) und Alain (8 Sek.). Das kann schnell einen Platz weiter vorne oder auch weiter hinten bedeuten.


So – nun voller Fokus nach vorne. Morgen ist Ruhetag, Sonntag findet auf dem anspruchsvollen Rundkurs das Strassenrennen statt.