Weltcup Ostende - Teil 1 - TT

 

Nach 1.5 Jahr ohne internationale Rennpraxis freuen wir uns, uns endlich wieder mit der Weltspitze messen zu können.

Beim Weltcup in Ostende standen heute 20 Kilometer Zeitfahren auf dem Programm. Fast alle Para Racing Team Athleten waren mit von der Partie.

Sandra Graf holte für uns die Kohlen aus dem Feuer und musste sich nur von der Weltmeisterin geschlagen geben. Super Leistung Sandra!

Alain (8.), Fabian (10.) und Heinz (6.) knackten die Top-Ten!

Cornel, Christoph, Nick und Nicolas konnten auch ihre Leistung auf der flachen Strecke abrufen.

Nun sind wir heiss auf das Strassenrennen am Samstag!