Steinen als Vorbereitungsrennen

Beim 20jährigen Jubiläumsrennen in Steinen (SZ) starteten die Para Racing Team Athleten Heinz, Kusi und Fabian sowie Sandra bei den Frauen. Gleich nach dem Start konnte ich mich mit Felix Frohofer von den restlichen Fahrern absetzen. Auf dem kleinen Rundkurs hielten wir konstant eine hohe Durchschnittsgeschwindigkeit (37.6km/h).   Bis zur zweit letzten Runde konnte ich das Tempo von Felix gut mitgehen. Doch bei der schnellen Rechtskurve nach der Abfahrt setzte sich mein Konkurrent taktisch schlau von mir ab. Somit war die Entscheidung um den Sieg gefallen. Heinz hielt sich souverän auf dem 3. Platz. Kusi beendete das Rennen als fünfter. Sandra hatte mit technischen Problemen zu kämpfen und fuhr auf den 2. Platz.
Auf das kommende Para-Race am Freitag in Interlaken sowie die Weltmeisterschaft in der Folgewoche in Holland freue ich mich nun sehr.

 

 

 

Fabian Recher