Europacup in Elzach

Mit dem Para Racing Team waren wir dieses Wochenende in Elzach am Europacup (C1) Rennen.

 

Am Samstag stand ein Bergzeitfahren über 9 Kilometer und 170 Höhenmeter auf dem Programm. Gefolgt von einem Strassenrennen durch Massenstart durch die Innenstadt von Elzach. Insgesamt waren sechs Para Racing Team Athleten am Start. Die Leistungen können sich durchaus sehen lassen. Insbesondere hat Fabian Recher im Zeitfahren (Faktorsystem) über alle Handbikekategorien den starken 5. Platz herausgefahren. Überzeugt hat auch Markus Sutter mit einer guten Zeit. Auch im Strassenrennen von heute Sonntag haben die Athleten die Farben des Para Racing Teams gut in Szene gesetzt. Leider hat es an diesem Wochenende für keinen Podestplatz gereicht. Bei mir sowie auch bei den anderen Teamkollegen ist ein Aufwärtstrend zu erkennen. Dies stimmt mich zuversichtlich für den weiteren Verlauf der verbleibenden Saison.

 

Bericht: Christoph Kunz