Verolanuova - feines Teamerlebnis

Dieses Wochenende konnten wir das erste mal mit dem Team Car nach Italien an das C1 Rennen in Verolanuova reisen, Test erfolgreich bestanden!

Die Reise war sehr erholsam und mit der eingebauten rollstuhlgängigen Toilette / Dusche waren wir unabhängig von jeglicher Infrastruktur. Nach dem Rennen am Sonntag konnten alle duschen und so frisch wieder nach Hause reisen, dies ganz entspannt da wir nicht selber fahren mussten.

 

Das Para Racing Team kann sich immer mehr etablieren und in den Rennen Druck aufsetzen. Top Platzierungen sind unser Ziel und wir geben Gas um in der Rangliste nach vorne zu drängen.

 

Samstag Zeitfahren:
MH1: Alain Tuor 3. Platz
MH3: Cornel Villiger 9., Markus Sutter 11. und Nick Fankhauser 21. Platz
MH4: Fabian Recher 7. und Nicolas Chammartin

 

Sonntag Strassenrennen:
MH1: Alain Tuor 4. Platz
MH3: Cornel Villiger 7., Markus Sutter 12. und Nick Fankhauser 15. Platz
MH4: Fabian Recher 7. und Nicolas Chammartin 11. Platz

 

Herzlichen Dank an die Sponsoren und unseren Team Staff - dank euch dürfen wir dies erleben, einfach genial!

Bericht: Alain Tuor