Lugano EHC zum Saisonschluss

Das StraLugano ist ein ganz besonderes Rennen für mich! Vor 5 Jahren war dies das erste Rennen welches ich gefahren bin, weil es mir so viel Spass gemacht hat, habe ich dort entschlossen in Zukunft Rennen zu fahren.
Der Start ist mir sehr gut gelungen und ich konnte in der ersten Hälfte um die Spitzenposition kämpfen. Die Arme wurden leider früher müde als es mir lieb war, darum musste ich meinen Konkurrenten ziehen lasse, schade! Das Rennen hat mir trotzdem viel Freude bereitet und im neuen Jahr werde ich wieder an der Startlinie stehen. Wie es meinen Team Kameraden ergangen ist könnt ihr auf der Rangliste nachlesen.

 

Bericht: Alain Tuor

 

Das Para Racing Team darf schon jetzt auf eine gelungene Saison mit einigen Lichtblicken zurück gucken. Einige Athleten schalten nun eine kurze "Saisonpause", andere nutzen die schönen Herbsttage für ein paar Ausfahrten nach Lust und Laune, wieder andere suchen noch 1-2 kleinere Rennen zum Abschluss. Das Team wird sich in den nächsten Wochen mit Blick nach vorne um die Ausrichtung und Fokus für die Saison 2019 kümmern. Die Geschichte schreiben wir weiter, nächstes Kapitel folgt... Den gemeinsamen Spirit wollen wir nutzen und gemeinsam angasen und Erfolge feiern. Be part of it!!