Letzter Weltcup 2018 - Erfolge für Sandra + Heinz in CAN

Der letzte Weltcup führte eine kleinere Schweizer Delegation ins kanadische Baie-Comeau statt.

Unsere Athleten, Sandra Graf und Heinz Frei, die den beschwerlichen Weg auf sich genommen haben um das Para-Racing-Team und die Schweiz zu vertreten, konnten ihre Topform bereits im Zeitfahren unter Beweis stellen. Sandra Graf gewann das Zeitfahren über 9,45 Kilometer, BRAVO! Heinz Frei sicherte sich den 4. Platz mit nur 20 Sekunden Rückstand auf den Drittplatzierten, dies zeigt wie konstant er seine Leistung über die ganze Saison auf Topniveau halten kann, stark!

Und damit startete er einen Steigerungslauf. In einem spannenden und von der Streckenführung fordernden Race sicherte sich Heinz im hart umkämpften Feld den sehr starken 3. Platz hinter Ablinger AUT und DeBerg BEL. Ein Podium gegen Saisonende - wenn das nicht grad eine weitere Motivation ist?

Und Sandra doppelte mit dem 2. Rang hinter der Russin Moshkovich nach, hervorragend.

Weiters trumpfte der Schweizer Beni Früh in der Kat. H1 gross auf und feierte einen Doppelsieg in Kanada.