Traininglager für WM-Fahrer in Nottwil

WM Vorbereitung für selektionierte Athleten aus dem Para Racing Team

 

Welch eine Freude in unserem Para Racing Team, als die Selektionen zur WM in Maniago, Italien bekannt wurden! Es schafften dies nämlich nicht nur die arrivierten Sandra Graf und Heinz Frei, die erwartet werden konnten, sondern erstmals auch Cornel Villiger aus Boswil AG und der Jüngste im ganzen Team, Fabian Recher aus Spiez!

Alle sorgten in dieser Saison für persönlich tolle Leistungen und daher ist die Selektion absolut verdient.

Die unmittelbare Team-Vorbereitung zur WM fand 15. - 20. Juli in Nottwil statt und beinhaltete 2 Rennen: Ein Mannschaftszeitfahren in Sulz, das wir in Para Racing Team-Besetzung (Recher Villiger Frei) fahren durften. Dazu ein Mittwochabend Kriterium im Brugger Schachen. Speziell toll war der noch etwas ungewohnte Auftritt in Sulz, wo wir mitten unter guten Radsportlern aufzeigen konnten, was auch wir an Tempo, Kraft und Ausdauer drauf haben...
Es geschah, dass wir einem velofahrenden 4er-Team über längere Zeit mit Geschwindigkeiten bis zu 50km/m in der Ebene mithalten konnten!
Das Trainingscamp war im Übrigen wichtig für Informationen zu Maniago, für Materialchecks, zu organisatorischen Details der Reise und natürlich zu vielen Trainingskilometern im weiteren Umfeld von Nottwil.
Unsrer 4 Athleten werden sich vom 2.-5. August in guter Verfassung präsentieren können.
Gäste waren im Trainingscamp auch willkommen und dies benützen unsere Fahrer Alain Tuor und Nicolas Chammartin um sich in diesem Umfeld an der nationalen Spitze messen zu können.

Bericht: Heinz Frei