Tour de Suisse und Roadrace

Das  ein Einzelzeitfahren in Frauenfeld (Tour de Suisse) und ein Roadrace um den Sempachersee am Sonntag.

Samstag – Frauenfeld – morgens um 09:45 h – Startschuss: Einzelzeitfahren auf der Tour de Suisse Strecke über 18,3 km und 200 Höhenmeter. Zwei saftige Hügel über knapp 6 km hinauf nach Herdern und einer sehr schnellen Abfahrt (Tempis über 80 km/h) nach Pfyn und retour auf die Allmend Frauenfeld.
Und unser Meister zeigte es dem Feld: Heinz gewann mit einem Kraftakt die Klasse MH3 knapp vor Ablinger (AUT) und Hielkema (NED). Cornel markierte als starker zweitbester Schweizer auf dem 7. Rang.

Alle Teamresultate:

MH3
1. Heinz Frei
7. Cornel Villiger
14. Nick Fankhauser
MH4
6. Nicolas Chammartin
8. Swen Käser
MH1
5. Alain Tuor
WH4
2. Sandra Graf

Kurze Erholung und am Sonntag Mittag am Start zum Roadrace um den Sempachersee, je nach Kategorie zwischen 2 (42 km) und 3 Runden (63 km). 
Die Athleten erlebten viel Hitze – eine besondere Herausforderung für die Tetraplegiker wie unseren Alain -, hohe Tempis, Attacken, Ausreisversuche, Tricklis und in der MH3 auch einen brutalen Crash glücklicherweise ohne Teambeteiligung. 
Das Glanzlicht kam wiederum von Frei. Mit einem Teammanöver lanciert zog Heinz in Zeitfahrmanier über eine Runde davon und den Sieg souverän nach Hause.
 
Weiter starke Resultate dürfen wir verbuchen:

WH4
2. Sandra Graf
MH3
1. Heinz Frei
6. Cornel Villiger
13. Nick Fankhauser
MH4
6. Fabian Recher
9. Nicolas Chammartin
10. Swen Käser
MH1
DNF
Alain Tuor
 
Weiter geht es mit den Schweizermeisterschaften im Einzelzeitfahren am MI 27.06.2018 in Schneisingen AG und am SA 30.06.2018 ebenfalls in Schneisingen AG mit den Strassenrennen.

Mehr Bilder unter: