Boston- und London Marathon 2018

Boston Marathon 2018 war so hart wie noch nie


Boston Marathon:

Gegenwind, Regen und kalte 3 Grad. Trotz einer Zeit von über 2 Stunden reichte es mit dem 3. Rang noch aufs Podest.

 

6 Tage später London Marathon:

Sonnig und warm. Leider fand ich am Start nicht den Anschluss an die Spitze. So fuhr ich alleine 42 km einer 5 köpfigen Spitzengruppe hinterher und erreichte den 6. Rang mit 1.47.57. 

 

Sandra Graf