Zweiter Teil der Schweizer Meisterschaft in Affoltern a.A., Strassenrennen mit Massenstart.

Zweiter Teil der Schweizer Meisterschaft in Affoltern a.A., Strassenrennen mit Massenstart

Der Kurs war sehr anspruchsvoll für die Handcycler: 8 km Runde, 150 Höhenmeter pro Runde. Lange Steigungen, eckige und knackige Abfahrt, lange Rollerpassage und steil ansteigende Zielgerade.

Jeder Athlet der heute über die Ziellinie gefahren 

ist kann sich als Sieger sehen. Jeder suchte sich seinen persönlichen Konkurrenten,seinen eigenen Anreiz.

Es ist schön zu sehen, wie sich unsere neuen Athleten gut zu positionieren wussten. Alle schätzen unsere Rundum-Service sehr!

Vielen Dank den Supportern!

 

Rennverlauf:

 

Bei den Herren konnten sich Heinz Frei mit Felix Frohofer und Athos Libanore schon früh absetzen.

Im Verfolgerfeld mischten Cornel Villiger, Fabian Recher und Markus Sutter, drei Para-Team Fahrer mit, jede Runde glich einem Ausscheidungsrennen.

 

Bei den Frauen löste sich Sandra Graf bereits kurz nach dem Start von ihrer direkten Konkurrrentin Sandra Stöckli und fuhr den Sieg souverän nach Hause.

 

Resultat der Para-Racer:

 

MH1   2. Alain Tuor

 

MH2   2. Reto Wittwer

 

MH3   1. Heinz Frei (Schweizermeister)

 

           2. Cornel Villiger

 

           5. Markus Sutter

 

           7. Nick Fankhauser

 

MH4   3. Fabian Recher

 

WH4   1. Sandra Graf (Schweizermeisterin)