Tour de Suisse Challenge - wunderbare Sportbühne.

Impressionen tour de suisse

Kurz vor dem Elite-Start konnten sich Amateurfahrer auf der 6 km Originalstrecke des Prologs in Cham ZG direkt mit dem Ex-Radprofi Fabian Cancellara messen. Adrenalin pur. Das OK der TdS rund um Kurt Betschart ermöglichte dem Para Racing Team und weiteren Schweizer Handbikern eine sehr tolle Startmöglichkeit.

 

6 km sind kurz, drum vollgas ran und einfach nur durchdrücken – das war die Devise. Unser Internationale, Heinz Frei, zeigte klar, wo’s lang geht und sicherte sich den Sieg. Dahinter wurde es sehr spannend. Kleine Abstände trennten die Fahrer. Wunderbar, wenn das Auge von aussen erkennen kann, dass da eine Gruppe motivierter und leistungsbereiten Racer sich formiert und in ähnlichen Spähren fährt und nach noch schnellerem strebt.

 

Fazit: Sehr tolle Bühne, sehr tolles Race. Ob die Tour auf dem Velo oder im Handbike, der Sport bleibt derselbe, die Zielsetzungen der Athleten ebenfalls. Wir kommen gerne wieder, besten Dank dem TdS-OK.